Posted by: 1984natalie | November 28, 2009

Nach einer Prüfung der Notlage und des Notrufes

Nach einer Prüfung der Notlage und des Notrufes

Nach einer Prüfung  der Notlage und des Notrufes wurde die Hilfeleistung an den französisch-deutschen Journalisten, Rundfunk-Journalisten, Autor von 7 Büchern zugeteilt, der nicht nur Missionar und Missions-Leitung der internationalen Jüdisch-Christlichen John Baptist Mission of Togo, Vertretung für Deutschland, Vertretung für Groß Britannien ist, sondern seit 1993 auch staatlich geprüfter GESUNDHEITS- und KRANKENPFLEGER und zudem auch RETTUNGSSANITÄTER ist.

Der französisch-deutsche Journalist, Rundfunk-Journalist, Autor von 7 Büchern, Andreas Klamm – Sabaot ist nicht nur als Journalist tätig, sondern auch seit 1993 staatlich geprüfter GESUNDHEITS- und KRANKENPFLEGER (Staatsexamen 1993, Tübingen) und zudem Rettungssanitäter mit RTW / NAW-Erfahrung und im ärtzlichen Notdienst bei Johanniter, Arbeiter Samariter Bund (ASB), Deutsches Rotes Kreuz (DRK) und American Red Cross (ARC) in New York City. Photo: 3mnewswire.org

Leider wurde bereits kurze Zeit später bestätigt, dass die junge Mutter Natalie mit Baby und ihre 3jährige Tochter, obdachlos, krank, ohne Essen sind und keine “betreuende Ärztin” haben in einem fernen Land wie Nassau in Bahamas.

Daraufhin wurde offiziell der NOTFALL und die NOTLAGE erkannt.

Gründe: Schwangere Mutter mit Baby und 3jähriger Tochter, krank, obdachlos in Not in einem fernen Land, hilflos, in Not und Ehemann vermisst.

Abschrift einer email vom 29. September 2009, Original-Abschrift:

Von: Andreas Klamm <andreasklamm@hotmail.com>
Betreff: RE: Im Stich Gelasen im Ausland
An: Natalie
Datum: Dienstag, 29. September 2009, 10:24

“Bitte SENDEN Sie eine kurze Hilfs-Anfrage und die Adressen, email, Telefonnummer aller Ihrer Verwandten in Deutschland

29. September 2009

Sehr geehrte Frau Natalie ******* !

Wir haben mehrere emails in den Redaktionen von Liberty and Peace NOW ! Human Rights Reporters, MJB Education Media Network  und der Vertretung der internationalen Jüdisch-Christlichen John Baptist Mission, Branch for Untied Kingdom und Branch for Germany erhalten.

Bitte teilen Sie uns mit ob Sie eine Hilfleistung durch die John Baptist Mission of Togo, Branch for United Kingdom und Branch for Germany wünschen.

Durch den Wirtschafts-Krieg zwischen Groß Britannien und Deutschland und die globale Welt-Wirtschafts-Krise verfügen wir LEIDER ÜBER KEINE FINANZMITTEL.

Wenn Sie eine DIPLOMATISCHE VERMITTLUNGS-HILFE Leistung durch die internationale Jüdisch-Christliche John Baptist Mission of Togo wünschen, schreiben Sie eine kurze email Nachrichten an aktuelles@radiotvinfo.org

Weitere Informationen zur internationalen Jüdisch-Christlichen John Baptist Mission of Togo finden Sie bei

http://www.johnbaptistmission.org
http://www.our.homewithgod.com/johnbaptistmission

Bitte senden Sie eine gescannte KOPIE Ihres Personal-Ausweises und eine Bestätigung Ihrer Frau-Ärztin über die bestehende Schwangerschaft.

Wir arbeiten mit mehreren Organisationen zusammen und versuchen wenn möglich Ihnen eine unbürokratische und schnelle Hilfe zu vermitteln.

BITTE beantworten Sie folgende FRAGEN kurz mittels email oder FAX:

* Seit welchem Zeitpunkt befinden Sie sich im Land?
* Genaue Anschriften, mit Strassen, Postleitzahlen, Telefon- UND FAX-Nummer, email-Adressen von
Ihrer Familie (Eltern, Schwestern, etc.) in Deutschland) und Telefonnummer…!
* Genaue Anschriften mit vollständigen Adress-Daten, Telefon- und FAX-Nummer Ihrer betreuenden Ärztin besonders in Bezug auf Ihre Schwangerschaft
* Haben Sie den Ihnen empfohlnen Antrag beim Honorar-Konsul gestellt ???
* Bitte informieren Sie Ihre kurze Einschätzung, wie um alles in der Welt kann Ihr Ehemann, eine 3jährige Tochter und eine hochschwangere Frau verlassen und im Stich lassen???  Hatten Sie einen Streit?
* Gibt es eine Abschiebs-Nachricht? – Bitte Kopie als Scan zusenden.
* Wünschen Sie einen internationalen SUCH-DIENST – das hätte jedoch zur FOLGE, dass Ihr Ehegatte über internationale NOTRUF-DIENSTE in den Medien weltweit gesucht werden würde. Hierfür benötigen wir eine ÄRZTLICHE BESCHEINIGUNG Ihrer betreuenden Ärztin mit allen Adress-Daten und Stempel und Unterschrift, mindestens als FAX oder gescannte Kopie !

WICHTIG:  Sie und Ihre Kinder sind ein Teil einer von G-TT geschaffenen Schöpfung. Sie haben KEIN RECHT Ihr eigenes Leben und schon gar KEIN RECHT das LEBEN Ihrer Kinder oder Ihres Baby´s zu vernichten !

Es gibt die Möglichkeiten EINES NOTRUFES bei G-TT (es ist kein Muss, doch eine Möglichkeit der RETTUNG).

Wir RATEN Ihnen wo auch immer Sie sind, alle SÜNDEN an den HERRN JESUS CHRISTUS und den einen wahren HEILIGEN G-TT zu bekennen. Bitten Sie in ihren eigenen Worten um VERGEBUNG aller SÜNDEN, auch jener SÜNDEN, die Ihnen nicht bekannt sind.

WENN sie es wünschen:  Können Sie in Ihren eigenen WORTEN ein Gebet an welchem Ort auch immer sprechen an Gott und diesen um Rettung für sich und ihre Kinder BITTEN ! und das Gebet mit “In Jesus Christus Name bitte und bete ich. DANKE. AMEN”

Einige nähere Informationen finden Sie hierzu bei:

http://johnbaptistmission.org/?page_id=214

Bibel,  deutsch: http://www.infd734.org/biblegerman
Bibel, in englischer Sprache. http://www.ifnd734.org/bibleenglish

Dies ist ein KANN – Angebot. Sie können in einem kleinen Gebet G-TT den HERRN und den HERRN JESUS CHRISTUS um SCHUTZ und um RETTUNG bitten. Das gilt auch für Ihre Kinder !

Sie haben G-TTES WORT darauf dass ER , wenn Sie es wünschen RETTEN wird und Ihre Kinder.

Was Ihre weltlichen Bedürfnisse anbelangt werden wir versuchen VERBINDUNGS-BRÜCKEN aufzubauen, wenn Sie dies wünschen und eine unbürokratische Hilfeleistung zu vermitteln.

SEHEN SIE sich in Ihrer Umgebung bitte nach allen Kirchen und jüdischen Synagogen um – ich brauche möglichst:

email-Ansriften und Telefonnummern, Fax-Nummer, wenn möglich aller Kirchen und Synagogen in Ihrer Nähe. Die Namen der Pastoren  und Rabbis wäre eine zusätzliche Hilfe.

SCANS von Dokumenten können Sie im INTERNET-CAFE fertigen lassen.

Senden Sie die SCANS (auch von Reisepass und Pass) an folgende Anschrift:

John Baptst Mission of Togo
Branch for  the United Kingdom
Branch for Germany
Andreas Klamm-Sabaot

email: andreasklamm@hotmail.com
email: aktuelles@radiotvinfo.org

Tel 0049 6236 416 802
Tel. 0049 6236 48 90 44

FAX: 001 503 212 6883  (United States of America, Vereinigte Staaten von Amerika).

Wenn Sie anrufen wollen können Sie auch Tel. 0049 6236 416 802 in den Redaktionen anrufen – das wird vermutlich allerdings viel zu viel GELD kosten, daher empfehlen wir Ihnen mittels EMAIL zu korrespondieren (zu schreiben…).

Wir werden versuchen, sobald Ihre Informationen, Hilfs-Anfrage und Unterlagen vorliegen eine Hilfe-Leistung aufzubauen !

Wichtige Tipps:

Gibt es Kirchen, Synagogen oder Hindhu-Tempel in Ihrer Nähe ???

Sofern nicht gerade auch Krieg im Land in dem Sie sich befinden ausgebrochen ist…

Gehen Sie in die Kirchen, Synagogen – dort darf man Sie NICHT abweisen – zumindest jene Kirche und Synagogen NICHT – die im Dienste de HERRN JESUS CHRISTUS und im DIENSTE des Heiligen G-TTES von ISRAEL stehen !

In der Regel gibt es dort Essen, Nahrung, Wasser – in einigen Kirchen sogar Medikamente.

Hindhu-Tempel… sollte Krieg zwischen Christen und Hindhus in Ihrer Stadt bestehen, raten wir es Ihnen NICHT.

Doch sollte Frieden in Ihrer Stadt sein, bei den MÖNCHEN im Hindhu-Tempel gibt es in London, Groß Britannien beispielsweise für jeden Menschen der kommt und freundlich um Hilfe bittet, Nahrung und Getränke KOSTENFREI.

Vielleicht ist es eine erste Hilfe.

Oft werden auch Gespräche geboten.

Leider gibt es aus Deutschland sehr schlechte Nachrichten: In Deutschland sind bereits mehrere behinderte Menschen, Kinder und Frauen VERHUNGERT – weil diesen Menschen im Beispiel auch der lernbehinderte 20jährige André Kirsch (2007) aus Speyer am Rhein alle Sozialleistungen auf 0,00 Euro gestrichen wurden ! André Kirsch verhungerte in Speyer im Jahr 2007, April.

DOCH BITTE BEACHTEN SIE: GEGENSEITIGE Schuldzuweisungen HELFEN NICHT – verzichten Sie darauf MitarbeiterInnen der Konuslare in Deutschland bzw. Botschaft anzugreifen oder gar zu beleidigen. Wir verstehen Ihre Wut, Enttäuschung und Verzweiflung.

Nicht ohne guten Grund besagt ja auch ein Sprichwort in Deutschland:

“Wenn man sich auf den Staat in Deutschland verlässt, dann ist man verlassen.”

– Leider ist an dem Sprichwort doch sehr viel Wahres dran.

Sonst kann es geschehen, dass Ihnen jede Form staatlicher finanzieller Hilfe in Deutschland VERWEIGERT wird.

Wir empfehlen Ihnen dringend KONTAKT mit christlichen Kirchen, Baptisten-Gemeinden (sind in der Regel sehr freundlich) in Ihrer Region aufzunehmen, auch mit Synagogen (auch dort sind die Menschen in der Regel sehr freundlich…)…

Für die Zukunft sollten Sie gründlich, nachdenken ob Sie es tatsächlich noch wünschen, nach Deutschland zurück zu kehren.

Es kann sein, dass Sie viel bessere Chancen haben in dem Land in dem es Ihnen vielleicht jetzt noch nicht ganz so gut geht.

Doch wenn Sie es wollen, können Sie in Ihren einfachen Worten G-TT und den HERRN JESUS CHRISTUS um Hilfe und RETTUNG bitten – und Ihre Worte und Gebete werden gehört werden.

Es kann dann sehr schnell geschehen, dass Sie keinen Wunsch mehr haben werden, nach Deutschland zurück zukehren, weil Sie möglicherweise schon bald freundlichen und hilfsbereiten Menschen der christlichen, israelischen und jüdischen Gemeinden in Ihrer Region oder Stadt
begegnen können.

Und es kann sogar geschehen, dass Sie nach einer Weile “Ihren ganz persönlichen Unabhängigkeits-Tag von Deutschland” feiern können…

Es ist eine KANN – Möglichkeit – KEIN MUSS – doch G-TT und der HERR JESUS CHRISTUS verspricht jedem Menschen RETTUNG, der den “NAMEN DES HERRN” anruft (im Gebet…geht an allen Orten…).

DENKEN Sie an die schöne Geschichte. Als die Jünger des HERRN JESUS CHRISTUS die Kinder wegschicken wollten, hat der HERR JESUS CHRISTUS bereits vor 2000 Jahren den Jüngern gesagt: “Lasst die Kinder zu mir kommen. – Auch Sie haben den Anspruch und das Versprechen G-TTES ein KIND in der Familie G-TTES zu werden.”

Rettung ( im BIBLISCHEN SINNE, deutsche Sprache)

“Denn es ist hier kein Unterschied: sie sind allzumal Sünder und mangeln des Ruhmes, den sie bei Gott haben sollten,” Römer 3:23
“Denn der Tod ist der Sünde Sold; aber die Gabe Gottes ist das ewige Leben in Christo Jesu, unserm HERRN.” Römer 6:23
“Darum preiset Gott seine Liebe gegen uns, daß Christus für uns gestorben ist, da wir noch Sünder waren.” Römer 5:8
“Sie sprachen: Glaube an den HERRN Jesus Christus, so wirst du und dein Haus selig!” Apostelgeschichte 16:31
“Denn “wer den Namen des HERRN wird anrufen, soll selig (gerettet) werden.” Römer” 10:13

“Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.” Johannes 14:6
“Und ist in keinem andern Heil, ist auch kein andrer Name unter dem Himmel den Menschen gegeben, darin wir sollen selig werden.” Apostelgeschichte 4:12
“Ich sage: Nein; sondern so ihr euch nicht bessert, werdet ihr alle auch also umkommen” Lukas 13:3
“Wie viele ihn aber aufnahmen, denen gab er Macht, Kinder Gottes zu werden, die an seinen Namen glauben;” Johannes 1:12

Die sind ALLES Zitate aus der Heiligen Schrift. Das Versprechen und die Zusage G-TTES gilt auch für Sie und ihre Kinder !

Sie haben einen von G-TT geschenkten FREIEN WILLEN, wie jeder Mensch, von G-TT geschenkt…

Dennoch gibt es das Angebot G-TTES für Sie und Ihre Kinder und auch für Ihre Ehemann…sofern er wieder gefunden.

Zusätzlich wird die internationale Jüdisch-Christliche John Baptist Mission of Togo, Branch for United Kingdom, Branch for Germany VERMITTLUNGS-DIENSTE leisten, sofern Sie es wünschen.

Wünschen Sie ein BERICHTERSTATTUNG in den U.S.A., Groß Britannien, weltweit, auch in Deutschland beim internationalen Medien-Projekt Liberty and Peace NOW! Human Rights Reporters, internationales Medien-Projekt für die Menschenrechte ? Wenn ja ist auch IHRE MITWIRKUNG erforderlich.

Eine Hilfeleistung ohne eine Mitwirkung wird allerdings NICHT möglich sein.

Dies bittet die John Baptist Mission of Togo, Branch for the United Kingdom, Branch for Germany und Liberty and Peace NOW! Human Rights Reporters zu beachten.

Mit freundlichem Gruß

Andreas Klamm-Sabaot, Französisch-deutscher
Journalist, Rundfunk-Journalist, Autor und
Redaktionsleitung von

Liberty and Peace NOW! Human Rights Reporters
internationales Medien-Projekt für Menschenrechte
http://www.radiotvinfo.org

Nachrichten-Korrespondent, Missionar, Missionsleitung

John Baptist Mission of Togo,
Branch for the UNITED KINGDOM”
Branch for Germany
http://www.johnbaptistmission.org
http://our.homewithgod.com/johnbaptistmission

John Baptist Mission of Togo
Founder And President: Reverend Yawovi Nyoanto
http://www.missionjb.org
Lome, Togo, West Africa

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

Categories

%d bloggers like this: