Posted by: 1984natalie | November 28, 2009

Der NOTRUF und HILFERUF einer jungen, schwangeren Mutter in NOT

Der NOTRUF und HILFERUF einer jungen, schwangeren Mutter in NOT

Die Abschrift des Original NOTRUF und HILFE-RUF, eingegangen bei der John Baptist Mission of Togo und seit diesem Zeitpunkt wird in 4 bis zu 7 verschiedenen Ländern aus Gründen der Sicherheit protokolliert:

Von: Natalie
Betreff:
CC: andreasklamm@ifnd734.org
Datum: Dienstag, 29. September 2009, 7:15

“Sehr geehrte Damen und Herren.

Ich wende mich an sie, in meiner Notlage in der Hoffnung,  dass sie mir in irgend einer Form weiterhelfen können.

Mein Name ist Natalie geb  am  0*.**.198* in Berlin bin im 7 Monat schwanger, und habe eine Tochter von 3 Jahren.
Meine Tochter und ich sitzen hier im Ausland fest,  ohne Geld und ohne Dach über den Kopf.
Nach dem wir mit meinen Mann und unser Segelboot nach den Bahamas kamen.  Sollte eigentlich nur ein schöner Segeltörn werden.
Mein Mann ist dann vor ca. 2 Monaten einfach verschwunden und hat uns hier gelassen.
Ich habe mich dann vor ca. 3 Wochen mit der Deutschen Botschaft in Verbindung gesetzt um Hilfe zu erbeten, damit wir wieder nach Hause fliegen können, und da fing unser Horror an.


Die deutsche Botschaft sei dafür nicht zuständig. Sie könne mir nur Hilfe zur Selbsthilfe gewähren, das heißt meine Angehörigen aus zu machen damit sie mir finanzielle Mittel zur Heimreise zur Verfügung stellen.

Da ich der Botschft mitgeteilt habe, dass ich keine Ahnung habe wo sich meine Familie aufhält da ich schon mit 17 von zuhause abgehauen bin da es dort nur Sch**** gab.

Dann sollte ich Angaben zu der Familie meines Mannes machen ( er ist Deutscher ) ich weiß nur das diese irgendwo in T****** lebt.
Also habe ich keinen der mir in irgend einer Form helfen könnte, aber die Botschaft weigert sich mir zur Heimreise zu verhelfen.
Wir haben seit Tagen nichts mehr zum Essen,meine Tochter ist nun krank und wir schlafen auf der Strasse.
Ich kann nicht mal zu den Behörden hier gehen da mein Visa nun abgelaufen ist… Die Behörden hier wurden mich und meine Tochter in eine Abschiebehaft stecken, dort sind lauter Menschen aus Hihiti, die sind alle Krankheiten haben HIV, TBB und Hepatitis. Da kann ich uns gleich das Leben nehmen…
Ich weiß nicht was ich noch tun soll, ich denke schon daran uns das Leben zu nehmen, damit der Alptraum endlich ein Ende hat.

Die Botschaft verlangt von mir immer das ich doch genaue Angaben machen soll, wenn ich dies doch nicht kann, ich habe doch schon alles gesagt was ich weiss. Ich solle doch meinen Mann auf Unterhalt verklagen, und er solle mir dann Geld senden über Western Union —  wenn ich doch nicht weiß wo er ist.

Ich benötige doch nur ein Flugticket für meine Tochter und mich, um wieder nach Deutschland zu kommen.
Man lässt uns hier einfach verhungern.

Hochachtungsvoll
Natalie
PS:  Es kann doch nicht angehen,  dass die Bundesregierung Millionen ausgibt um andere zu helfen aber ihre eigene Leute lässt sie verhungern.”

 

Original-Abschrift NOTRUFS und HILFERUFS einer jungen Mutter, die unverschuldet in Not geraten ist und bereits am 29. September KRANK mit ihrer 3jährigen Tochter JJ war.

Sie Mutter war verzweifelt und die hat die Dinge sicher nicht so klar und nüchtern gesehen, wie sie es sonst unter “normalen” Umständen hätte sehen können. Die Angst vor ansteckenden und schweren Erkrankungen für Muter, Baby und Kind sind verständlich, vor allem in einem fernen und fremden Land.

Die John Baptist Mission of Togo leitete nach dem Eingang dieser email im Hilfe-Center internationale Recherchen auch beim Auswärtigen Amt in Berlin ein.

Ergebnis: Die NOTLAGE wurde mehrfach SCHRIFTLICH bestätigt.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

Categories

%d bloggers like this: